TATTOO HYGIENE

Tattoo Hygiene – auch mobil arbeite ich auf dem höchst möglichen Hygienestandart.

TATTOO HYGIENE ohne Kompromisse auch mobil in sauberen Händen

Ich arbeite durchgehend nach der Devise:

Alles, was mit Deiner Haut in Berührung kommt, ist Einweg und wird nur für Dich verwendet.

Das beginnt natürlich bei den obligatorischen Einweghandschuhen, geht weiter mit den verwendeten Nadeln / Nadelmodulen und Griffstücken – alles, was direkten Hautkontakt hat oder beim tätowieren kontaminiert wird ist (steriles) Einwegmaterial.

Tattoo Hygiene

Zusätzlich gibt es dann bei Bedarf auch noch entsprechende Sitzabdeckungen / Liegenabdeckungen und – ebenfalls selbstverständlich – die üblichen Schutzüberzüge für die Gerätschaften, welche man beim tätowieren berühren muss (Netzteil, Spritzflaschen etc).

Grundsätzlich sind die hygienischen Rahmenbedingungen beim mobilen Tätowieren bei weitem besser als auf jeder Tattoo-Convention. Zum einen befindest Du dich in deinem gewohnten Umfeld, es kommen also keine Fremderreger dazu. Zum anderen gibt es keinen Publikumsverkehr – vereinfacht gesagt es laufen also nicht hunderte von Leuten umher und verteilen ihre Krankheitserreger auf deinem frischen Tattoo.

Tattoo Hygiene Mobil

Nichts desto trotz ist die Einhaltung der üblichen Hygienevorschriften natürlich oberstes Gebot und in stark verschmutzten Räumlichkeiten werde ich zu Deinem Schutz nicht arbeiten. Gleiches gilt für unkontrolliert umherwandernde Haustiere, Freunde, Bekannte und Kinder. Bitte beachte, dass eine Tätowierung ein Eingriff am Körper ist und kein gesellschaftliches Happening!

Über die hygienischen Rahmenbedingungen bei der von mir ebenfalls angebotenen, traditionellen Tätowiermethode (Bamboo Tattoo) bitte hier nachlesen ->